SPD Stadtverband Stockach

- nahbar, sozial, für euch da -

Neue Ausstellung im Abgeordnetenbüro

Lässt sich innere Freiheit in äußerer Unfreiheit leben und vor allem auch bewahren? Kann es doch ein richtiges Leben im falschen geben? Die Auseindersetzung mit dieser Frage war ein Lebensthema des 2017 verstorbenen Malers Boleslav Kvapil. Immer wieder griff er dieses in seinen Gemälden, Zeichnungen und Karikaturen auf. Im Abgeordnetenbüro von Hans-Peter Storz ist ab sofort eine Auswahl seiner Werke zu sehen, in denen Kvapil Gedichte von Heinrich Heine verbildlicht, sie auf seine eigene Art interpretiert und den Texten so zusätzlichen Aus- und Nachdruck verleiht. Die Ausstellung kann zu den Bürozeiten täglich von 9.30 bis 12.30 und montags bis freitags von 13.30 bis 16.30 Uhr ohne Anmeldung besucht werden. 

 

Hoorig!

Dritter Preis beim Kostüm-Wettbewerb der Poppele-Zunft in Singen. Sandra und Hans-Peter Storz freuen sich über die Auszeichnung und auf eine schöne Fasnacht in Singen und im Hegau. Deswegen ist das Abgeordnetenbüro vom Schmutzingen Donnerstag (16. Februar) bis einschließlich Rosenmontag (20. Februar) geschlossen.

Informationsangebot für junge Frauen: Am Girls Day in den Landtag

Der Landtag ist Ort der Debatte, der politischen Entscheidungen, der Auseinandersetzung und mitunter des Streits. Doch im Landesparlament sind nicht nur Politikerinnen und Politiker. Der politische Betrieb will vorbereitet und organisiert sein. Deswegen ist der Landtag auch Arbeitgeber, der viele interessante Beschäftigungsmöglichkeiten bietet. Der Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz (SPD) lädt daher junge Frauen ab 13 Jahren ein, am Girls Day am Donnerstag, den 27. April von 10 bis 15 Uhr einen Blick hinter die Kulissen des Parlamentsbetriebs zu werfen.

Stolpersteine putzen!

Aktion zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus.

89 Stolpersteine erinnern im ganzen Singener Stadtgebiet an Opfer des Nationalsozialsozialismus. Diese Menschen wurden wegen ihrer politischen Überzeugung, ihres Glaubens oder aufgrund von Krankheit und Behinderung verhaftet, verschleppt und in vielen Fällen umgebracht. Stolpersteine sind kleine Denkmäler, die die Erinnerung wachhalten und mahnen sollen.


Jedes Jahr am 27. Januar, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, ruft die Singener Initiative Stolpersteine die Singener Bürgerinnen und Bürger dazu auf, die in den Gehwegen eingelassenen zehn mal zehn Zentimeter großen Gedenksteine, die mit einer Messingplatte versehen sind, zu reinigen. „Damit können wir mit wenig Aufwand dafür sorgen, dass die Erinnerung und Mahnung nicht verblasst,“ sagt der Sprecher der Stolperstein-Initiative, Hans-Peter Storz.


Die Messingtafeln lassen sich mit haushaltsüblichen Edelstahlreinigern und Putzschwämmen leicht reinigen und mit einem rauen Bauwoll-Lappen im Anschluss polieren.

 

 

 

Wir laden ein

Alle Termine öffnen.

16.04.2024, 15:00 Uhr SPD-Landtagsfraktion

23.04.2024, 15:00 Uhr SPD-Landtagsfraktion

Alle Termine

Informationen aus erster Hand. Bei der SPD Stockach können sie mitreden und mitentscheiden. Kommen Sie doch vorbei!